Montag, 20. Februar 2012

Wir feiern 25 Jahre Journalistinnenbund: Jahrestagung 2012


Fast 500 Mitglieder, zehn Regionalgruppen in ganz Deutschland und ein erfolgreiches Mentorinnen-Programm:

In 25 Jahren hat der Journalistinnenbund vieles auf die Beine gestellt. Vom 22. bis zum 24. Juni wollen wir das Jubiläum in München feiern!

Unter dem Motto: „Macht. Weiter. Denken: Frauen in Medien und Gesellschaft“ organisieren die Mitglieder der Regionalgruppe Bayern gemeinsam mit dem Bundesvorstand ein aktuelles Programm.

Obwohl es jetzt noch winterlich ist und der Sommer weit weg scheint, wissen wir: Die letzten vier Monate bis zur Jahrestagung 2012 vergehen rasend schnell. Deswegen laufen die Vorbereitungen bereits seit Herbst 2011.

Alle Details verraten können wir jetzt nicht. Doch ein paar Highlights vorab:
Hundert Prozent Frauenanteil im Bayerischen Landtag - zumindest für einen Abend. Wo ansonsten die Parlamentarier und Parlamentarierinnen Platz nehmen, findet die Auftaktveranstaltung am Freitagabend statt. Landtagspräsidentin Barbara Stamm persönlich empfängt die Frauen des Journalistinnenbundes.

Geballte Frauenpower steht am Samstag auf dem Programm. Einflussreiche Frauen aus Medien, Gesellschaft, Politik und Wissenschaft bieten in Workshops und Vorträgen Einblick in ihre Arbeit, vermitteln Wissen und stellen sich der Diskussion. Das Haus der Bayerischen Wirtschaft bietet dabei das passende Ambiente.

Zum Abschluss des anregenden Tages geht es zu einem unterhaltsamen Samstagabend in die „Goldene Bar“ im Haus der Kunst. Bei schönem Wetter ist die Terrasse freigegeben, mit Blick auf den Englischen Garten.

Am Sonntag findet der krönende Abschluss der Jahrestagung 2012 statt: die Verleihung des Nachwuchspreises „Andere Worte - neue Töne“ an eine junge Hörfunkjournalistin und die Auszeichnung einer verdienten Kollegin mit der Hedwig-Dohm-Urkunde. Erstmals tun wir das im Rahmen einer festlichen Matinee.

Wer vor und nach der Tagung noch ein paar Stunden mehr Zeit in München hat, kann Redaktionen besuchen oder sich über den neuen Frauenkulturpfad führen lassen.

1 Kommentar:

Heidrun Wulf-Frick hat gesagt…

Ich bin schon sehr gespannt auf die Jahrestagung in München. Der Termin ist gebucht!