Donnerstag, 10. Juli 2008

Frauenverachtende Witze in BRAVO GIRL

Manche Witze sind echt fürs Klo
FOTO: FLICKR

VON ISABEL ROHNER

Worum gehts?
Am 28.11.2007 erschienen in der BRAVO GIRL unter dem Titel "Darüber lachen Jungs" gleich mehrere hochgradig sexistische und frauenverachtende Witze. Die 10- bis 16-jährigen Leserinnen der BRAVO GIRL sollten diese Witze ihren Klassenkameraden erzählen und damit zeigen, wie cool sie sind. Ein Beispiel:

Sagt ein Mann zu seinem Freund: “Ich habe meiner Frau eine Gasmaske zum Geburtstag geschenkt.” Freund: “Eine Gasmaske?”- “Ja, erstens sieht sie damit besser aus und wenn ich den Stöpsel zuhalte, dann zappelt sie so schön beim Sex.”“

Auf die zahlreichen Proteste (u.a. der JB) gegen diese Veröffentlichung antwortete die BRAVO GIRL Redaktion: „Die heutige Generation von Mädchen und jungen Frauen ist emanzipiert und lebensfroh genug, auch über Witze mit erotischem Inhalt zu lachen.“
Die Frauenberatungsstelle Düsseldorf hat sich beim Deutschen Presserat gegen BRAVO GIRL beschwert. Doch diese Beschwerde wurde nun abgelehnt - und damit nicht genug: In seiner Begründung schließt sich der Presserat der Argumentationslogik der BRAVO GIRL an: „Gerade die jüngere Generation von Frauen und Mädchen ist (…) in ihrer Haltung den Geschlechterrollen gegenüber sehr viel emanzipierter und souveräner als noch die Geschlechter davor.“

Übersetzt heißt das: Weil sich die gesellschaftliche und rechtliche Situation von Mädchen und Frauen im Vergleich zu früher verbessert hat, müssen sie auch mit sexistischen Witzen umgehen können. Ob der Presserat sich eine solche Argumentation leisten könnte, wenn die Witz-Protagonistin keine Frau, sondern ein (männlicher) Jude oder Farbiger wäre?

Weitere Infos zu diesem Fall:
Landesarbeitsgemeinschaft Mädchenarbeit in NRW e.V.

P.S.: Noch im Oktober hatte die BRAVO Girl eine Kampagne mit dem Titel: „Respect the Girls“ veranstaltet. „Bei ”Respect the Girls!” geht es um direkte Beratung und Lebenshilfe für Mädchen und junge Frauen in Sachen Freundschaft, Liebe und Sexualität – um respektvollen und selbstbestimmten Umgang mit sich selbst und dem eigenen Körper.“

Kommentare:

Heidrun Wulf-Frick hat gesagt…

Liebe Isabel,

super, dass Du die Entscheidung des Presserats gleich öffentlich gemacht hast. Klar sind manchmal blöde Witze irgendwie auch witzig. Aber in dem Bravo-LeserInnen-Alter reflektieren die Jugendlichen doch meist recht heftig über ihre Rolle in der Gesellschaft. Leider, leider verinnerlichen Mädchen ganz schnell das klassische Bild (wie in dem "Witz"): "Jungs dürfen Macht ausüben und alle lachen auf Kosten der Frauen darüber." Und wenn das Mädchen nicht mitlacht, ist sie eine Spaßbremse, eine Zicke oder gar eine FEMINISTIN (das schlimmste Schimpfwort für beide Geschlechter neben "Schwuler" für Jungs)...

Bei mir sitzt zum "schön zappeln" ein Schockerlebnis sehr tief: Seit ich vor einigen Jahren aus der Ferne an einem Strand junge Männer (Typ: schrankförmiger, innen hohler Kasten) beobachtet habe, die eine ihrer Freundin zunächst "im Spaß" so tief im Sand eingebuddelt haben, dass sie fast erstickt ist - zappeln konnte sie längst nicht mehr - kann ich diese Form roher Gewalt weder als "Witz" noch sonstwie mehr ertragen.

Kurz bevor sie der jungen Frau übrigens ihr Grab geschaufelt hätten (sie war bis zum Mund voll mit Sand), kam ein mutiger Mann und hat die Männer in ihrer Landessprache barsch zurechtgewiesen.

Das Seltsame nur: Die Frau hat zuvor kein einziges Mal um Hilfe gerufen oder die Männer gebeten, endlich aufzuhören. Es war ganz klar: Sie hatte Angst vor ihrem Freund und dessen starken Kumpels. Die kannten indes keine Grenzen... Wahrscheinlich nach dem Motto: Solange "es" noch zappelt bzw. sich in dem Fall nicht beschwert, wird's ja nicht so schlimm sein.

Tina Groll hat gesagt…

Krasse und furchtbar dumme Argumentation - Alpha-Mädchen müssten auch Sexismus locker in die Tasche stecken. Was soll der Mist? Leider besteht immer noch ein Unterschied zwischen Witzen über Männer und Frauen: Die Mehrheit der Opfer von sexueller und häuslicher Gewalt sind Frauen. Und nicht Männer. Darum sind frauenfeindliche Witze einfach nicht lustig, denn sie betreffen die Lebensrealität von nicht wenigen Frauen. Wann kommt das endlich im Bewusstsein der Menschen an?

Anonym hat gesagt…

Über farbige Juden macht man keine Witze!