Samstag, 22. August 2009

Selten so gelacht

In Berlin tobt die Leichtathletik-WeltmeisterInnenschaft - und seit wenigen Tagen auch die Frage, ob Caster Semenya, die Siegerin über 800 Meter, tatsächlich eine Frau ist.

GMX versucht das Rätsel anhand von verschiedenen Fotos von Semenya zu klären - und schreibt unter ein Bild einen Satz, der tief, tief, ganz tief blicken lässt in das Männerbild der Redaktion: "Glücklich sieht sie nicht aus oder zeigt dieses Bild einen Mann?"
Ui, ui, kann ich da nur sagen.

Link dazu: http://portal.gmx.net/de/themen/sport/bildergalerien/sportmix/8756238,image=0.html

2 Kommentare

  1. Das kommt davon, dass Verlage Redaktionen auflösen und immer weniger Redakteure immer mehr texten müssen. Da bleibt keine Zeit mehr für Recherche. Und ob der Zeit-, bzw. Geldrahmen des Arbeit-, bzw. Auftraggebers ein taktisch kluges Telefoninterview (notfalls mit Übersetzer) zugelassen hätte?

    AntwortenLöschen
  2. Bin gespannt, was der Geschlechts-Test ergibt. Hältst Du uns auf dem Laufenden, Isabel?

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Kommentare.
Sie sollten aber fair sein. Beleidigungen haben bei uns keinen Platz.
Da die Kommentare erst geprüft werden, kann es mit der Veröffentlichung einen Moment dauern.