Dienstag, 17. April 2012

Redet miteinander! Ingo, Durs und Günter, Asma, Huberta und Sheila

Foto: Idazuelos, Dreamstime

Heute haben mir zwei Beispiele gelungener Kommunikation  den Tag verschönt: erstens die Antwort Ingo Schulzes auf Durs Grünbeins Grass-Schelte „Weg du, Günter Grass!“in der FAZ - Titel: "Eine Lösung kann nur allseitige Abrüstung bringen". Nach all dem Messerwetzen der letzten Wochen ein bedächtiges Herangehen an das Grundthema. "Israel plant einen sogenannten Präventivschlag, um Irans Atomanlagen zu zerstören, und es ist nicht auszuschließen, dass Deutschland durch Waffenlieferungen indirekt daran beteiligt ist."


Zweitens der Appel der Frauen der deutschen und britischen UNO-Botschafter in New York, Huberta von Voss-Wittig und Sheila Lyall Grant an die Frau des syrischen Herrschers Assad, Asma Al-Assad. "Asma! Stoppen sie Ihren Ehemann!" heißt es in dem sehr persönlich aufgezogenen Video, die entsprechende  Petition auf Change können Menschen weltweit unterschreiben. 

"Die Regierungen dieser Welt versuchen auf Syriens Regierung einzuwirken. Wir senden jetzt eine Nachricht an Asma al-Assad", erklärte Huberta Voss-Wittig ihr ungewöhnliches Vorgehen auf Spiegel online.

1 Kommentar:

Crassida hat gesagt…

Über diese Initiative haben zwar sicher alle schon gelesen, aber die Kollegin M.B. weist uns noch mal auf das Video zu "Ich liebe euch Iraner/Israelis" hin. Über Stimme und Bilder bekommt die Aktion noch ein größeres Gewicht:
Wir lieben euch