Samstag, 13. Juni 2009

Die CSU ist wieder schwanger

Foto: flickr

So, so: Bayerns Ministerpräsident und CSU-Chef Horst Seehofer wird also wieder Vater: Kind Nummer 5 mit Frau Nummer 2.

Die CSU-Burschen würden ja gerne klatschen und ihm bewundernd die Schulter tätscheln - aber, ach, es ist ja Wahljahr!

Beim letzten Mal, als die außerehelichen Betätigungen von Horst S. Früchte trugen, kam den CSU-Strategen Gabriele Pauli zur Rettung: Ein paar Fotos mit Latex-Handschuhen und sein Ehebruch war vergessen. Die "Hexe" Pauli wurde mit Häme überschüttet und verließ die CSU, während sich Seehofer zur Privatausidenz beim Papst rüstete und Ministerpräsident wurde. Clever gemacht, Burschen!

Was aber lasst ihr euch diesmal einfallen? Gabriele Pauli ist ja nun leider, leider nicht mehr in der CSU.

3 Kommentare

  1. ...also wundern würde es ja nicht, wo der Herr Seehofer doch derzeit auch vor politischer Manneskraft strotzt. Aber noch ist es eben nur ein Gerücht. Fakt aber ist: das Kind wäre nicht von Frau Nummer 2, sondern Nummer 3. Der gute Katholik Seehofer ist ganz unpäpstlich geschieden und wiederverheiratet. Glücklicherweise ist so was mittlerweile auch in der CSU ohne den politischen Tod möglich. Ob das für alle Sprossen der Karriereleiter und für Männer und Frauen gleichermaßen zutrifft, entzieht sich meiner Kenntnis....

    AntwortenLöschen
  2. "Frau Nummer 2" ist nicht chronologisch gemeint - sondern gleichzeitig :-)

    AntwortenLöschen
  3. typisch, c (christlich) i.S.v. CSU-Machtpolitiker: scheinheiliger Katholik (Gebot der ehelichen Treue frei interpretiert) lässt sich "heilig" sprechen oder wie? Erst aus Machtkalkül im Wahlkampf zur aktuellen Ehefrau halten (es geht ja nicht nur um ihn, auch um die Wählerstimmen und das Wohl der Partei) und dann umbesinnen? Aber Latex-Handschuhe statt bayerischer Lodenmantel, das verzeiht, bzw. vergisst der Wähler nicht.

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Kommentare.
Sie sollten aber fair sein. Beleidigungen haben bei uns keinen Platz.
Da die Kommentare erst geprüft werden, kann es mit der Veröffentlichung einen Moment dauern.