Sonntag, 27. Dezember 2009

Eile geboten: 31.12. ist VG-Wort-Meldefrist!

Lange kämpfte das Aktionsbündnis Kopiervergütung, dessen Forderungen sich der JB (u.a. mit Schreiben an alle Bundestagsabgeordneten) anschloss, für angemessene (Online-)Autorenbeteiligungen. Es hat sich gelohnt! Doch nun ist Eile geboten, denn am 31.12.09 endet die Meldefrist bei der VG-Wort! Voraussetzung ist, dass ein Text mindestens 1800 Zeichen hat. Konkret beschrieben wird alles auf der Homepage des Meldesystems METIS - die Teilnahmebedingungen gibt es als pdf . 2008 wurden übrigens für Texte, die zwischen 1500 und 2999 Mal abgerufen wurden ( "Sessions") 17,65 Euro an die Autoren, ab 3000 Sessions 23,53 Euro (netto) gezahlt.

1 Kommentar:

Crassida hat gesagt…

Puh, wie kompliziert! ...um eine Zählmarke zu personalisieren, muss man über den privaten Identifikationscode...verfügen...Zählmarke ist nur dem Seitenbetreiber oder Urheber fest zugeordnet... Ich beantrage eine Fortbildung!