Freitag, 12. März 2010

"Beste Doktormutter des Jahres" gewählt

Die Literaturwissenschaftlerin Simone Winko wurde gerade mit dem Kisswin-Preis 2010 als "Beste Doktormutter" ausgezeichnet. Und wer ist "Bester Doktorvater" mögen nun viele ganz automatisch fragen? Denn leider, leider ist es bei Preisen ja immer noch so, dass nur die männliche Version des Titels z.B. "Journalist des Jahres" impliziert, "Beste/r von allen" zu sein und somit wirklich gewonnen zu haben – ein weiblicher Titel bedeutet hingegen oft "nur" "die Beste von allen Frauen".
Nicht so bei diesem Preis. Auf die Plätze zwei und drei verwies Winko zwei männliche Kollegen. Hätte einer von diesen gewonnen, hätten die sich allerdings "Bester Doktorvater" nennen dürfen.

Der Journalistinnenbund jedenfalls gratuliert herzlich!

Kommentare

  1. Wie viele Rankings es doch gibt. Wahrscheinlich müssen wir ob der Überfülle an Informationen vieles darüber bewerten und einordnen, um überhaupt noch einen Überblick zu haben.

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Kommentare.
Sie sollten aber fair sein. Beleidigungen haben bei uns keinen Platz.
Da die Kommentare erst geprüft werden, kann es mit der Veröffentlichung einen Moment dauern.