Sonntag, 11. Juli 2010

Abpfiff für die Männer - Anpfiff für die Frauen: WM-Fußball kommt nach Deutschland

Gleich zwei mal hat Bundespräsident Wulff heute bei der Pressekonferenz der deutschen Herren-Fußballnationalmannschaft in Südafrika darauf hingewiesen, dass Deutschland schon nächstes Jahr eine "wunderbare" Gelegenheit hat, ein neues Sommermärchen zu erleben:
Vom 26. Juni bis zum 17. Juli 2011 findet die FIFA Frauen-WM in Augsburg, Berlin, Bochum, Dresden, Frankfurt, Leverkusen, Mönchengladbach, Sinsheim und Wolfsburg statt. Das Endspiel wird in der Frankfurter WM-Arena ausgetragen.
Und wer bis dahin nicht mehr warten möchte: Schon am kommenden Dienstag den 13. Juli startet in Bochum die U-20-Frauen-WM mit der Begegnung Deutschland gegen Costa Rica - der gleichen Paarung, die 2006 die Herren-WM im eigenen Land eröffnete. Damals ging die Partie 4:2 aus. Mal sehen, wie oft die Mädels von DFB-Trainerin Maren Meinerts den Ball versenken. Live gibt es das Spiel - und einige andere der U20-WM - bei Eurosport


Kommentare:

Judith Rauch hat gesagt…

Danke für den Programm-Hinweis!

Silke Schneider-Flaig hat gesagt…

Na ja, vielleicht kommen kleine Mädchen dann auf die Idee, dass nicht nur "Eisprinzessin", sondern auch "Fußball-Königin" ein Traumberuf sein kann..., denn bislang steht Frauenfußball selbst im Deutschland noch nicht so hoch im Kurs (Fernsehquote) wie "Männerfußball"...