Donnerstag, 1. Juli 2010

Mann oh Mann - echt preisverdächtig!

Bildschirmfoto 

"Sie sind einer der besten Kameramänner der Welt? Dann verdienen sie nichts weniger als einen First Class-Support beim Kauf eines neuen Sony Camcorders."
So liest sich der Text zu dieser stolzen Anzeige, mit der der "günstige Sony Specialist Dealer" offenbar eine Nachfrage-Welle(n) auslösen will, um Absatz-Nöthe(n) vorzubeugen.
Ja Jungs, die Mädels haben verstanden: Das ist nix für sie, weil man sie (anders als in der Anzeige) immer noch mit großem Sie anredet und sie keine Hilfe (neudeutsch Support) beim Shoppen brauchen.
Sie freuen sich dann auf den nächsten Newsletter, indem bestimmt auch ihnen "konkurrenzlos günstige Konditionen" geboten werden. Oder zahlen Kamerafrauen vielleicht mehr, weil sie länger leben und so ja auch länger was von der guten Sony haben?

4 Kommentare

  1. Selbst wenn ich da sonst eher dickfellig bin, bei dieser Anzeige geht mir auch der Hut hoch. Ich glaube, die sind in ihrer Denke einfach so fixiert, dass sie an Kamerafrauen einfach nicht gedacht haben. Für eine Werbeagentur finde ich das aber ärmlich.

    AntwortenLöschen
  2. Dachte auf den ersten Blick, die PR-Agentur stamme aus Düsseldorf... - denn die gelten bekanntlich nicht gerade als beste Freunde der Kölner. Zumal Sony Deutschland in Köln gegründet wurde. Abgesehen davon, dass Sony (bislang) zu den wertvollsten Brands der Welt zählt, stand es (laut Emnid-Umfrage 2008) auf Platz 2 der beliebtesten ausländischen Unternehmen in Deutschland. Schätze, dass sie den Wert nach unten korrigieren müssen. Die Kölner (!) Agentur scheint wohl verkannt zu haben, dass Emnid nicht nur Männer interviewt...

    AntwortenLöschen
  3. Fairerweise muss man dazu sagen, dass Sony mit der Anzeige vermutlich wenig zu tun hat, sondern der Vertriebspartner Wellen+Nöthen dafür verantwortlich ist.

    AntwortenLöschen
  4. Unglaublich!

    Dachte auf den ersten Blick, das es im 19 Jahrhundert passiert!

    Restauratorin aus München

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Kommentare.
Sie sollten aber fair sein. Beleidigungen haben bei uns keinen Platz.
Da die Kommentare erst geprüft werden, kann es mit der Veröffentlichung einen Moment dauern.